top of page

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Malkursen des Ateliers CoArt Academy & Events. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Nachfolgend möchten wir Sie ausführlich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren und darüber, wie wir mit diesen Daten umgehen.

 

Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Malkurse ist:

CoArt UG (haftungsbeschränkt)
vertreten durch: Laura Müller

Truderinger Str. 277
81825 München

info@coart.academy
089 534671

www.coart.academy

Bei Fragen oder Anliegen zum Datenschutz können Sie uns gerne per E-Mail unter info@coart.academy kontaktieren.

 

1. Arten der verarbeiteten Daten

a) Kontaktdaten: Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, sei es über das Kontaktformular auf unserer Website, per E-Mail oder telefonisch, erheben wir die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten, wie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Diese Informationen verwenden wir, um Ihre Anfrage zu beantworten und die Kommunikation mit Ihnen zu ermöglichen.

b) Anmeldedaten zu Malkursen: Bei der Anmeldung zu Malkursen erfassen wir personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und ggf. weitere für die Kursorganisation relevante Informationen. Diese Daten werden zur Durchführung und Organisation der Malkurse verwendet, beispielsweise zur Kontaktaufnahme, Zusendung von Kursunterlagen oder zur Abrechnung.

c) Fotografien und Bildaufnahmen: Während der Malkurse können Fotografien oder andere Bildaufnahmen gemacht werden, auf denen Teilnehmer abgebildet sein können. Diese Bilder werden gegebenenfalls für Werbezwecke, Social-Media-Präsenz oder auf unserer Website genutzt. Wir holen in der Regel zuvor Ihr Einverständnis ein oder informieren Sie vorab über diese Praxis. Bitte finden Sie hierzu nähere Informationen in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter dem Punkt „B. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Verwendung von Bild- und Tonaufzeichnung“

 

2. Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu den folgenden Zwecken:

  • Kommunikation und Beantwortung von Anfragen

  • Organisation und Durchführung der Malkurse

  • Zusendung von Kursunterlagen und relevanten Informationen

  • Abrechnung und Verwaltung von Teilnehmerdaten

  • Werbung und Öffentlichkeitsarbeit

  • Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
     

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Erfüllung vertraglicher Pflichten, Ihrer Einwilligung, rechtlicher Verpflichtungen oder berechtigter Interessen.

 

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist zur Vertragserfüllung notwendig oder Sie haben zuvor eingewilligt. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt beispielsweise im Rahmen der Abrechnung an externe Dienstleister.

 

4. Datensicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Maßnahmen ein, um Ihre Daten vor unerlaubtem Zugriff, Verlust oder Manipulation zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

5. Speicherdauer

Die Daten werden grundsätzlich nur so lange gespeichert, wie sie für den Zweck der Verarbeitung erforderlich sind. In diesem Kontext erfolgt die Löschung beim Austrag aus dem Newsletterverteiler. Über ein Opt-Out-Link im Footer jedes einzelnen Newsletters können Sie sich jederzeit vom weiteren Empfangen des Newsletters abmelden und somit Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO jederzeit mit der Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

6. Betroffenenrechte

Als betroffene Person haben Sie das Recht, uns gegenüber Ihre Betroffenenrechte geltend zu machen. Dabei haben Sie insbesondere die folgenden Rechte:

 

  • Art. 15 DSGVO, Auskunftsrecht

  • Art. 16 DSGVO, Recht auf Berichtigung

  • Art. 17 DSGVO, Recht auf Löschung

  • Art. 18 DSGVO, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

  • Art. 20 DSGVO, Recht auf Datenübertragbarkeit

  • Art. 21 DSGVO, Widerspruchsrecht

  • Art. 7 Abs. 3 DSGVO, Recht auf Widerruf der Einwilligung

 

7. Beschwerderecht gegenüber der Aufsichtsbehörde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig verarbeiten. Die Übersicht der Aufsichtsbehörde finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/Laender/Laender-node.html

 

8. Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne des Art. 22 DS-GVO, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet, findet nicht statt.

 

9. Übermittlung in Drittstaaten

Für den Website- und Newsletter Provider wird bei ein Softwaresystem des Dienstleisters Wix in einem Drittstaat (hier: Israel) verwendet. Für die elektronische Kommunikation sind Produkte von Microsoft im Einsatz (Sitz des Tochterunternehmens in Irland, Mutterkonzern in den USA). Ein Datentransfer kann trotz zusätzlich ergriffener Schutzmaßnahmen, wie Datenhaltung in Europa nicht ausgeschlossen werden.

 

Wir haben daher weitere Maßnahmen ergriffen, um diesen im Einklang mit Art. 46 DSGVO zu gestalten

  • bestehendes Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission für Israel und die USA (sog. EU-US Data Privacy Framework),

  • zusätzlich Abschluss der neuen modularen EU-Standardvertragsklauseln der EU-Kommission (Stand: 04.06.2021)

 

10. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann aktualisiert werden, um gesetzlichen Anforderungen oder Änderungen unserer Dienstleistungen Rechnung zu tragen. Die aktuelle Fassung wird auf unserer Website veröffentlicht.

 

Stand: 16.04.2024

bottom of page